Instagram

FASHION

BYE BYE HANDTASCHE, HALLO RUCKSACK

IMG_2726

EIN BISSCHEN ZOPF UND LEDER, EIN BISSCHEN HIPSTER HIPSTER

Long time no see – aber jetzt bin ich nach Weihnachten, Silvester und einigen Planungen wieder zurück. 2016 wird für mich ein spannendes Jahr, denn: ES GEHT FÜR 3 MONATE NACH BERLIN WUHU! In den letzten Wochen und Tagen habe ich also mein Praktikum, Wohnung und den ganzen Kram organisiert. Nun stehen nur noch einige Klausuren bevor und dann kann durchgestartet werden.

Heute gibt es dann mal wieder ein Outfit, das vermutlich durch die Frisur in Kombination mit dem Rucksack nicht nur ein Mal als hipster bezeichnet wurde – aber da muss ich widersprechen, denn dafür müsste ich einen Jutebeutel tragen haha.

2016-01-102016-01-101

RUCKSACK STATT TÄSCHCHEN

Derzeit ist mein schwarzer Lederrucksack von Zara mein treuster Begleiter – ob in der Uni, im Zug oder mal eben in der Stadt ist er eindeutig vieeel gemütlicher als jegliche Handtaschen und hat mehr Stauraum, als man Anfangs vielleicht vermuten mag. Hätte man mir vor einigen Jahren gesagt, dass ich in Zukunft wieder mit Rucksack rumlaufen werde, hätte ich vermutlich nur den Kopf geschüttelt. Das letzte Mal, dass ich einen Rucksack besessen habe, war wohl in der 9. Klasse und zwar einen super coolen Dakine – von da an gab’s nur noch Taschen.
Nun, wird man dann etwas älter und geht auf Festivals, merkt man schnell, wie lästig Handtaschen doch sein können. Schließlich will man frei tanzen und nicht noch so ein Ding in der Hand halten oder an der Schulter baumeln haben. Zu dem Zeitpunkt habe ich mir meinen ersten „ausgehtauglichen“ Rucksack zugelegt und lieben gelernt. Trotzdem diente er bis dato eben nur für Festivals und Open-Air-Parties. Längere Zeit war ich dann auf der Suche nach einem alltagstauglichen Rucksack – und was soll ich sagen.. gefunden und nie wieder abgelegt. Sind ja doch gar nicht so unstylisch, wie ihre früheren Vorgänger vermuten ließen und der praktische Aspekt kommt auch nicht zu kurz. Go for it! #rucksackliebe

IMG_2726IMG_2745IMG_2750IMG_2721
Rucksack, Lederhose – Zara | Pullover – Wunderwerk | Jacke – via Kleiderkreisel | Schuhe – Bugatti | Ringe – H&M

GRANNY HAIR

Und mittlerweile habe ich es auch geschaft, meine Haare gräulich zu kriegen – hat aber unzählige Versuche gebraucht. Zwar ist es noch nicht ganz so intensiv, wie ich es mir vorgestellt habe, aber gefällt mir trotzdem ganz gut. Bei Interesse werde ich dazu auch noch einen Post schreiben.

IMG_2713    IMG_2729-001

Wie gefällt Euch der Look? Hinterlasst mir Eure Meinung doch gerne in den Kommentaren :-)
PS: aus Berlin anyone?

  • Reply
    Ayat AL
    Januar 18, 2016 at 11:52 pm

    Was ein cooler Look.
    Ich mag deine Haare und die Jacke.
    Beides harmoniert so toll mit einander , auch die Schuhe sind toll.
    Coole Inspiration.

    InLove,
    Ayat von http://www.Flashyurface.blogspot.de

  • Reply
    Featheranddress
    Januar 23, 2016 at 5:17 pm

    Da stimme ich dir voll und ganz zu, dass ein Rucksack einfach bequemer und praktischer als eine Tasche ist. Dein Rucksack gefällt mir sehr gut. Ich persönlich habe aber oft bedenken, wo ich dann meine Geldbörse hinpacke? Denn für die Jackentasche trägt sie zu sehr auf. Und im Rucksack habe ich sorge, dass er mir geklaut wird. Ist mir schon mal in der Bahn passiert. Daher trage ich auch gerne Umhängetaschen und habe meine Hand immer an der Seite. LG

    http://featheranddress.com

Leave a Reply